1996 beginnt mit Eröffnung der „Buffet Kull Bar“ die Erfolgsgeschichte des Gastronomen Rudi Kull & des Architekten Albert Weinzierl. Fünf Restaurants und zwei Hotels gehören mittlerweile zum Reich des Geschäfts-Duos. fpm unterstützt Kull & Weinzierl im Bereich Marken- und Corporate Design.

Kunde

Kull & Weinzierl

Erscheinungsbild Hotel Louis

Das 2009 eröffnete Hotel „Louis“ liegt direkt am Münchner Viktualienmarkt. Individueller Stil gepaart mit internationalem Anspruch und Liebe zum Detail charakterisieren das Louis. Absolute Schlichtheit sowie unverwechselbares und zeitlos-modernes Corporate Design von der Fassade bis zur hauseigenen Pflegeserie spiegeln diese Eigenschaften wider.

Website: www.louis-hotel.com

Erscheinungsbild Restaurant Emiko

Das Restaurant „Emiko“ im Hotel Louis lässt ahnen, warum Tokio die Stadt mit den meisten Michelin-Sternen ist. Traditionelle, japanische Esskultur mit Einflüssen der modernen, internationalen Küchen. Hochwertiges Papier, Origami-Kunsthandwerk, Bilder von Tokio und Buddha in der Speisekarte sind im Erscheinungsbild die Verbindung von Tradition und Moderne.

Erscheinungsbild Bar Giornale

Die Bar Giornale ist der würdige Nachfolger für das legendäre Café Extrablatt in Schwabing. Eine perfekte Mischung aus lässiger Bar und Trattoria im Stil der 60er Jahre und so authentisch wie ihre Aperitivi und Cicchetti. Wie die Einrichtung gilt eben auch für das Erscheinungsbild: nur die besten Zutaten, ganz ohne Firlefanz.

Website: www.bar-giornale.com

Hotel Cortiina - Kommunikation und Website

Website: www.cortiina.com